Der erste Eindruck…..(1)

Sie wissen: Gespräche zu führen ist enorm wichtig. Nicht nur im privaten Bereich, nein auch um Geschäfte abschließen zu können.Bei Verhandlungen, in Konferenzen usw. usf. Warum klappt das nicht immer so wie wir uns das wünschen oder vorstellen? Auf den ersten Eindruck kommt es an. Ausstrahlung, Mimik, Gestik, Händedruck, Tonfall, Stimme und  Sprache. Denn in Bruchteilen von Sekunden nehmen wir den Anderen für uns wahr. Dabei spielen gerade die nonverbalen signale eine ganz erhebliche Rolle. Was geschieht eigentlich wenn wir miteinander reden? Was ist der Grund, dass wir aneinander vorbei reden? Fragen über Fragen. Bleiben wir bei dem persönlichen Treffen! … Weiterlesen

Die Powerpoint zu dem Vortrag „Selbstmotivation“

Selbstmotivation

Selbstmotivation

Wirf Dein Herz über das Hindernis und spring ihm nach!!! S= sich nicht verzetteln, Selbstvertrauen stärken; E=eigene Stärken und Erfolge kennen, Erfahrungen nutzen; L=Loben Sie sich, sprechen Sie sich immer wieder Mut zu, Selbstlob stinkt nicht!! B=Bewusst in den Alltag starten, Begeisterung für die Sache wecken; S=sich selbst betüdeln, es sich gut gehen lassen, Strukturen setzen, Sinn erkennen; T=Tagesrhytmus (Biorhytmus) kennen, Tun statt reden; M=Mittagspause einhalten, Motivationsmuster kennen; O=Organisation, Ordnung in die Gedanken bringen (sich auf das wesentliche konzentrieren); T=Teilen Sie Ihre Erfolge und Misserfolge, so reflektieren Sie über Ihr Tun; I=Inspirieren Sie sich, entwickeln Sie eigene Ideen für Ihre … Weiterlesen

Welches sind die größten Fehler im Team?

Genau das haben wir in einem Teamtraining heraus gefunden: 1. Misstrauen untereinander. 2. Fehlende bzw. keine offene Kommunikation. Der Satz „Miteinander reden“ ist anscheinend unbekannt. 3. Überheblichkeit des Teams bzw. Selbstüberschätzung. Hier wurde vergessen, sich ab und an realistische Feedbacks einzuholen  bzw. über die Arbeit zu reflektieren. 4. Eine gewisse Form der Sorglosigkeit nach dem Motto: „es läuft doch einigermaßen, also bloß nicht dran rütteln“. 5. Missachtung der eigenen Regeln, die sich ein kluges Team in der Anfangsphase erarbeitet.